POSTS BY EVA FÖRSTER

  • LESUNG IN DER SCHWARTZSCHEN VILLA BERLIN

    AUTHOR: // CATEGORY: Lesung

    Kommentare deaktiviert für Lesung in der Schwartzschen Villa Berlin

    am 17.07.2021 um 18:00 Uhr, Eintritt 7€/5€

    Unsere Orte: Wartesäle, Liebesgedichte aus zwei Jahrzehnten

    Heimliche Liebe, Einsamkeit, Sehnsucht, Lust und Rausch – das sind die Themen, die die Berliner Autorin Eva Förster in ihren Gedichten in Worte fasst. Dabei taucht sie tief ein in die Gefühlswelt der Menschen, beschreibt die Liebe in all ihren Facetten, notiert Affekte und Emotionen in melodischer, rhythmischer Sprache, erzählt Geschichten.

    Eva Förster liest aus ihren drei Lyrikbänden und unveröffentlichte Texte.

  • FEATURE: „IMMER WIEDER AUF STATION…“

    AUTHOR: // CATEGORY: Radio

    Kommentare deaktiviert für Feature: „Immer wieder auf Station…“

    „Immer wieder auf Station – Von den sogenannten Drehtürpatienten in der Psychiatrie“

    Deutschlandfunk Kultur

    Zeitfragen | Beitrag vom 18.03.2021

  • FEATURE: ANOREXIE BEI ÄLTEREN FRAUEN

    AUTHOR: // CATEGORY: Radio

    Kommentare deaktiviert für Feature: Anorexie bei älteren Frauen

    „Das haben doch nur junge Mädchen“

    Deutschlandfunk Kultur

    ZEITFRAGEN | Beitrag vom 08.10.2020

    Eva Förster

  • FEATURE: DIE WEIDENDAMMER BRÜCKE IN BERLIN

    AUTHOR: // CATEGORY: Radio

    Kommentare deaktiviert für Feature: Die Weidendammer Brücke in Berlin

    Wo Pünktchen bettelte und knickste

    Deutschlandfunk Kultur am 10.06.2020 um 19:30
    Eva-Förster

  • OHNE GRÖSSERE MÖGLICHKEITEN ZUR ABLENKUNG…

    AUTHOR: // CATEGORY: Radio, Sonstiges

    Kommentare deaktiviert für Ohne größere Möglichkeiten zur Ablenkung…

    … geht das Leben weiter. Ich nutze die Zeit, um an einem neuen Radiofeature für Deutschlandradio/Deutschlandfunk zu arbeiten. Für den Hörfunk zu arbeiten, war übrigens die beste Idee, die ich damals, Anfang der neunziger Jahre, hatte : ))

    Im Februar beschenkte mich eine Freundin mit einem leuchtendroten Notizbuch. Ich wollte unbedingt etwas hineinschreiben und nach kurzem Überlegen fiel mir etwas ein, das seit zwanzig Jahren so gar nicht auf meiner Agenda gestanden hatte: eine längere Erzählung. Ich schrieb sie mit der Hand, was eine schöne Erfahrung war und musste schon ein zweites rotes Buch kaufen…

    Ein bisschen unübersichtlich ist es schon: ich korrigiere meinen Kriminalroman, schreibe an meinem vierten Lyrikband und nun die Geschichte. Das erfordert Selbstdisziplin! Und dann lockt auch noch das schöne Wetter. So langsam aber wird alles werden. Zwischendurch laufe ich durchs Viertel oder tanze in meinem Wohnzimmer, spiele Gitarre und telefoniere mit lieben Freunden.

    Das wars von mir.

    Bleibt alle gesund und kreativ!

    Eure Eva

  • „EINE KURZE GESCHICHTE DER ZEIT“

    AUTHOR: // CATEGORY: Sonstiges

    Kommentare deaktiviert für „Eine kurze Geschichte der Zeit“

    Liebe Freunde, Bekannte, Unbekannte, jetzt, da wir den größten Teil unserer Zeit zu Hause verbringen, ist es Zeit, den Kopf zu lüften, etwas zu lesen, zu schreiben, zu reden, d.h. mit Freunden laut zu denken. Ich habe die Zeit bislang mit der Lektüre des Buches: „Eine kurze Geschichte der Zeit“ von Stephen Hawking verbracht. Ich habe das Gefühl, dass das Wissen um das Universum den Horizont entscheidend erweitert! Da der Gang ins Büro wegfällt, nutze ich die Zeit, um zu schreiben, meinen Kriminalroman, den vierten Gedichtband und, ganz neu: Erzählungen. Es macht Spaß, wenn auch die Angst, was Corona mit uns, der Gesellschaft macht, immer präsent ist. Bleibt Alle gesund und neugierig! Eure Eva

  • FEATURE: GESCHICHTE DES FAHRSTUHLS

    AUTHOR: // CATEGORY: Radio

    Kommentare deaktiviert für Feature: Geschichte des Fahrstuhls

    Zeitfragen: Auf und ab – Geschichte des Fahrstuhls, Feature von Eva Förster

    Zeitfragen | Beitrag vom 8.01.2020
    im Deutschlandradio/Deutschlandfunk

  • AKADEMIE DER KÜNSTE – SONNTAG, 27. MAI 2018 AB 14:30

    AUTHOR: // CATEGORY: Lesung

    Kommentare deaktiviert für Akademie der Künste – Sonntag, 27. Mai 2018 ab 14:30

    Lesungen im Buchengarten im Rahmen des Lyrikmarktes

    Zusammen mit anderen Autoren liest Eva Förster

    am: Sonntag, 27. Mai 2018 ab 14:30

    in der:

    Akademie der Künste
    Hanseatenweg 10
    10557 Berlin

    Der Eintritt ist frei

    weitere Informationen

  • LESUNG IM HEINRICH VON KLEIST-MUSEUM AM FREITAG, 25. MAI 2018, 18 UHR

    AUTHOR: // CATEGORY: Lesung

    Kommentare deaktiviert für Lesung im Heinrich von Kleist-Museum am Freitag, 25. Mai 2018, 18 Uhr

    Picknick am Wannsee
    Die Lyrikerin Eva Förster zu Gast

    Freitag, 25. Mai 2018, 18 Uhr

    Kleist-Museum
    Faberstraße 6-7
    D-15230 Frankfurt (Oder)

    Eva Förster, 1968 in Berlin geboren, wusste schon als Abiturientin genau, wohin der Weg sie führen sollte – zum Theater und in die Literatur. Sie studierte Theaterwissenschaften und Romanistik in Berlin und Paris, hospitierte an einigen Bühnen und bei Presseredaktionen und machte sich Mitte der 90er Jahre als Journalistin selbstständig. Sie arbeitet für den MDR (Essays und Feature) und die Märkische Oderzeitung (Porträts und Theaterkritik) und vor allem an ihrem literarischen Werk. Mittlerweile liegen drei Lyrikbände von Eva Förster vor Das Gedächtnis des Handrückens, Vom Weg ab, in dem sie auch ihr „Kleist-Gedicht“ veröffentlichte und ihr Debüt WEIT GEHEN.

    Eintritt: 5,- Euro, erm. 3,- Euro

    Weitere Informationen: Kleist-Museum

  • LESUNG AM 20.07.2017

    AUTHOR: // CATEGORY: Lesung

    Kommentare deaktiviert für Lesung am 20.07.2017

    Lesung am 20.07.2017 im Café Plume